Institutionelle Kunden können auf einen der nachstehenden Links klicken, um mehr zu unseren Angeboten für RIAs, Hedgefonds, Compliance Officers usw. zu erfahren.

Provisionen

Nordamerika

Die Gebühren unserer transparenten gestaffelten Preisstruktur für Aktien, ETFs (börsengehandelte Produkte, kurz: ETPs) und Optionsscheine beinhalten unsere günstige Brokerprovision, die mit zunehmendem Volumen sinkt, sowie Börsen-, Aufsichts- und Clearinggebühren. Falls eine Börse Rabatte anbietet, geben wir diese ganz oder teilweise an Sie weiter.1

Für den Fall, dass IBKR einen Rabatt für die Ausführung einer Transaktion einer Regulation-NMS-Aktie bei einem Market-Marker, Dark Pool oder bei einem Liquiditätsanbieter im Zuge des IB ATS erhält, wird IBKR den vollständigen Betrag dieses Rabatts an Kunden mit einer gestaffelten Provisionsstruktur als Standortrabatt weitergeben.

Klicken Sie hier, um einige Beispiele zu sehen.



USA - Gestaffelt
Volumen (pro Monat)2, 7, 8 IBKR-Provision pro Aktie
US-amerikanische Aktien, ETFs, ETPs und Optionsscheine Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order
≤ 300,000 Aktien 0.0035 USD 0.35 USD 1.0% des Handelswerts
300,001 - 3,000,000 Aktien 0.002 USD 0.35 USD 1.0% des Handelswerts
3,000,001 - 20,000,000 Aktien 0.0015 USD 0.35 USD 1.0% des Handelswerts
20,000,001 - 100,000,000 Aktien 0.001 USD 0.35 USD 1.0% des Handelswerts
> 100,000,000 Aktien 0.0005 USD 0.35 USD 1.0% des Handelswerts


USA - ETFs ohne Transaktionsgebühren
Produkt Volumen (pro Monat)2 IBKR-Provision pro Aktie
ACSI-ETFs Beliebig 0.00 USD4
Cambria-ETFs Beliebig 0.00 USD4
Eaton Vance NextShares - Börsengehandelte verwaltete Fonds Beliebig 0.00 USD4
Global-X-ETFs Beliebig 0.00 USD9
GraniteShares ETFs Beliebig 0.00 USD4
Hull Tactical ETFs Beliebig 0.00 USD4
KraneShares ETFs Beliebig 0.00 USD9
Legg Mason ETFs Beliebig 0.00 USD4
O'Shares-ETFs Beliebig 0.00 USD4
Reality Shares ETFs Beliebig 0.00 USD4


Hinweise:

  • US-ETFs ohne Transaktionsgebühren sind für Kunden, die im EWR ansässig und laut MiFID als Retail-Kunden eingestuft sind, nicht verfügbar.


USA - Börsengebühren


USA - Clearinggebühren (pro Aktie)
NSCC, DTC-Gebühren 0.00020 USD6


USA - Transaktionsgebühren
Transaktionsgebühren3
(Aktien, ETFs, ETPs, Optionsscheine, Rechte, Voting-Trust-Zertifikate)
0.0000051 USD * Wert der gesamten Verkäufe
Weitergegebene NYSE-Gebühren IBKR's gestaffelte Provision *0.000175
Weitergegebene FINRA-Gebühren IBKR's gestaffelte Provision *0.00056
FINRA-Gebühr für Handelstätigkeit (Trading Activity Fee) 0.000119 USD * verkaufte Menge5


USA - Mindestprovisionen für Transaktionsallokationen

Wir erheben eine Mindestgebühr auf US-Aktientransaktionen, die Berater ihren Kunden zuteilen. Berater können wählen, ob die Mindestgebühren für Allokationen ihrem Masterkonto oder dem Kundenkonto in Rechnung gestellt werden sollen. Standardmäßig werden die Mindestgebühren für Allokationen dem Kundenkonto in Rechnung gestellt, sofern keine explizite Gebührenregelung zwischen dem Kundenkonto und dem Masterkonto besteht.

Mindestgebühren für Transaktionsallokationen Mindestgebühr (Handelswert * 0.0005, 0.35 USD)

100 Aktien ausgeführt zu einem Kurs von 10.00 USD, Verteilung auf zwei Konten (50/50):
Allokationsumfang = 50
Handelswert = 500 USD
Mindestgebühr (500 * 0.0005, 0.35 USD) = Mindestbetrag (0.25, 0.35)
Neue gestaffelte Provisionen pro Allokation = 0.25

50 Aktien ausgeführt zu einem Kurs von 100.55 USD, Verteilung auf zwei Konten (30/20):
Allokation von 30 Aktien, Handelswert = 3016.50 USD
Mindestbetrag (3016.50 * 0.0005, 0.35 USD) = Mindestgebühr (1.50, 0.35)
Neue gestaffelte Provision für eine Allokation von 30 Aktien = 0.35 USD

Allokation von 20 Aktien, Handelswert = 2011 USD
Mindestbetrag (2011 * 0.0005, 0.35 USD) = Mindestgebühr (1, 0.35)
Neue gestaffelte Provision für eine Allokation von 20 Aktien = 0.35


Kanada - Gestaffelt
Volumen (pro Monat)2, 7 IB-Provision pro Aktie
Kanadische Aktien, ETFs und Optionsscheine Mindestgebühr pro Order Auf USD lautende Aktien Auf USD lautende Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order
≤ 300,000 Aktien 0.008 CAD 1.00 CAD 0.006 USD 0.08 USD 0.5% des Handelswerts
300,001 - 3,000,000 Aktien 0.005 CAD 1.00 CAD 0.004 USD 0.08 USD 0.5% des Handelswerts
3,000,001 - 20,000,000 Aktien 0.004 CAD 1.00 CAD 0.003 USD 0.08 USD 0.5% des Handelswerts
20,000,001 - 100,000,000 Aktien 0.003 CAD 1.00 CAD 0.002 USD 0.08 USD 0.5% des Handelswerts
> 100,000,000 Aktien 0.003 CAD 1.00 CAD 0.002 USD 0.08 USD 0.5% des Handelswerts


Kanada - Börsengebühren


Kanada - Clearinggebühren (pro Aktie)
Alle nicht nachstehend aufgeführten Produkte 0.00017 CAD pro Aktie/gedeckelt bei 2.00 CAD pro Order
VENTURE 0.00010 CAD pro Aktie/gedeckelt bei 2.00 CAD pro Order


Kanada - Transaktionsgebühren
Aufsichtsgebühren 0.00011 CAD pro Aktie/gedeckelt bei 3.30 CAD pro Transaktion (nicht pro Order)


Hinweise:

  1. Im Rahmen der gestaffelten Provisionsmodelle von IBKR ist nicht unbedingt eine direkte Weitergabe der Gebühren und Rabatte von Börsen und Drittparteien vorgesehen. Die Kosten, die im Rahmen der gestaffelten Provisionsstrukturen von IBKR an Kunden weitergegeben werden, können höher sein als die Gebühren, die IBKR an die entsprechenden Börsen, Aufsichtsbehörden, Clearinghäuser oder sonstige Dritte entrichtet. Zum Beispiel erhält IBKR möglicherweise volumenbedingte Vergünstigungen, die nicht an Kunden weitergegeben werden. Ebenso können von IBKR an Kunden weitergegebene Rabatte geringer sein als die Rabatte, die IBKR von dem jeweiligen Markt erhält. Es ist beispielsweise möglich, dass IBKR weiterreichende Vergünstigungen durch die Überschreitung von Volumenschwellenwerten an bestimmten Märkten erhält, welche jedoch üblicherweise nicht direkt an Kunden weitergegeben werden. Die durchschnittlichen Rabattmengen für Regulation-NMS-Aktien werden in den vierteljährlichen Orderrouting-Berichten von Interactive Brokers gemäß Rule 606 gemeldet. Klicken Sie hier, um eine Kopie des Berichtes anzuzeigen.
  2. Volumenstaffelungsstufen werden auf Basis des monatlich kumulierten Handelsvolumens angesetzt, in das alle zum Zeitpunkt des Handels gehaltenen US-amerikanischen und kanadischen Aktien und EFT-Anteile eingerechnet werden. Nur Aktien/Anteile, die unter Verwendung der gestaffelten Preisstruktur gehandelt wurden, werden im monatlichen Volumen berücksichtigt. Bei Berater-, institutionellen und Broker-Konten wird das Aktien-/Anteilsvolumen unter Berücksichtigung aller Konten zusammengerechnet, um festzustellen, ob Volumenstaffelungsgrenzen erreicht wurden. Diese Gebühren werden auf Grenzkostenbasis für den jeweiligen Kalendermonat berechnet. Wenn Sie beispielsweise in einem Monat 500,000 US-Aktien handeln, würden Ihnen unter der gestaffelten Preisstruktur von IBKR folgende Gebühren berechnet:
    • 300,000 Aktien zu 0.0035 USD
    • 200,000 Aktien zu 0.002 USD
  3. Transaktionsgebühren werden nur für Verkaufsorders erhoben.
  4. Es werden keine Börsen, Clearing- oder Transaktionsgebühren berechnet.
  5. Maximal 5.95 USD pro Transaktion. Im Falle von teilweisen Ausführungen wird jede Teilausführung als eine Transaktion betrachtet.
  6. Maximal 0.5% des Handelswerts.
  7. Orders, auf die die Gebührendeckelung angewendet wird, werden nicht in die Ermittlung der monatlichen Volumenstaffelungsstufen einbezogen.
  8. Sollte der ermittelte Höchstbetrag pro Order unter dem Mindestbetrag pro Order liegen, so wird der Mindestbetrag pro Order angesetzt. Beispiel: Wenn Sie 10 Aktien zu $0.20 pro Aktie kaufen, werden Ihnen $0.02 in Rechnung gestellt (10 Aktien x 0.0035/Aktie = 0.035 an Provisionen, mindestens 0.35 pro Order, gedeckelt bei 10 Aktien x 0.20 x 1% = 0.02). Hinweis: Zusätzlich zu den IBKR-Provisionen werden externe Gebühren für jene Kunden verrechnet, die Teil der gestaffelten Provisionsstruktur sind.
  9. Interactive Brokers erstattet IBKR Pro Kunden im Rahmen des No-Transaction-Fee-Programms (NTF) Provisionen zurück, die sie auf ETF-Aktien gezahlt haben und die mindestens 30 Tage lang gehalten wurden.

  • Die Provisionen gelten für alle Ordertypen.
  • Für die gestaffelten Gebühren von IBKR gilt eine Deckelung bei 0.5% des Handelswerts.
  • Im Zusammenhang mit der Nutzung des SmartRouting-Service von IB sollten sich Kunden der Tatsache bewusst sein, dass IBKR Orders möglicherweise zu einer Börse routet, die einen besseren Preis bietet, aber erheblich höhere Gebühren berechnet. In diesem Kontext sollten Kunden insbesondere die Gebühren des ECN für das Entziehen von Liquidität beachten, wenn marktfähige Orders zu Aktien mit niedrigen Kursen (unter 2.50 USD) gestellt werden.
  • Alle Börsengebühren, Sondergebühren und sonstige Kosten werden pro Aktie berechnet.
  • Im Rahmen der gestaffelten Gebührenstruktur erhalten Kunden möglicherweise, aber nicht unbedingt, eine direkte Gutschrift für Rabatte, die an verschiedenen Marktzentren für bestimmte Ordertypen ausgeführt werden. Es ist beispielsweise möglich, dass IBKR weiterreichende Vergünstigungen durch die Überschreitung von Volumenschwellenwerten an bestimmten Märkten erhält, welche jedoch üblicherweise nicht direkt an Kunden weitergegeben werden. Darüber hinaus gibt IBKR nicht alle Rabatte an Kunden weiter, die das Unternehmen möglicherweise für Pink-Sheet- oder OTCBB-Aktien erhält.
  • Bitte beachten Sie, dass für gezielte API-Orders nicht die gestaffelte Gebührenstruktur verwendet werden kann. Für API-Orders per SmartRouting kann die gestaffelte Struktur oder die Festpreisstruktur genutzt werden.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise wie für neue Orders die geltenden Mindestprovisionen fällig werden. Wenn Sie beispielsweise eine Order über 200 Aktien erteilen, von denen 100 Aktien zur Ausführung kommen, und anschließend die Order ändern, woraufhin die verbleibenden 100 Aktien ausgeführt werden, so würde die Mindestgebühr für beide Ausführungen von je 100 Aktien fällig. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.
  • In Fällen, in denen IBKR eine Rabatterstattung für eine Pink-Sheet- oder OTCBB-Ausführung erhält, wird dieser Rabatt nicht an Kunden weitergegeben.
  • Bei Akkumulieren/Verteilen-Orders und Scale-Orders gelten die standardmäßigen IBKR-Orderminima für jede neue Tranche, die durch den Algorithmus platziert wird.
  • Es wird eine Mindestprovision in Höhe von 0.01 pro Transaktion bei Handelsgeschäften mit Bruchteilen erhoben.


Europa

Die Gebühren unserer transparenten gestaffelten Preisstruktur für Aktien, ETFs und Optionsscheine beinhalten unsere günstige Brokerprovision, die mit zunehmendem Volumen sinkt, plus Börsen-, Aufsichts- und Clearinggebühren. In Fällen, in denen eine Börse einen Rabatt gewährt, geben wir die Kostenersparnisse ganz oder teilweise an Sie weiter.1 Klicken Sie hier für ein Beispiel.

Die gestaffelte Gebührenstruktur ist nicht für alle Börsen verfügbar. Bitte prüfen Sie die nachstehende Liste der Börsenplätze.



EUR, CHF, USD, PLN, ILS und HUF-denominierte Produkte, gestaffelt3
Monatlicher Handelswert (in EUR) Gebühr je Handelswert Auf EUR lautende Produkte2 Auf CHF lautende Produkte Auf USD lautende Produkte2 Auf PLN lautende Produkte Auf ILS lautende Produkte Auf HUF lautende Produkte
Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr
pro
Order
≤ 50,000,000 0.050% 1.25 EUR 29.00 EUR 1.50 CHF 49.00 CHF 1.70 USD 39.00 USD 5.00 PLN 125.00 PLN 5.25 ILS 120.00 ILS 200.00 HUF Keine Höchstgebühr
50,000,001 – 100,000,000 0.030% 1.25 EUR 29.00 EUR 1.50 CHF 49.00 CHF 1.70 USD 39.00 USD 5.00 PLN 125.00 PLN 5.25 ILS 120.00 ILS 200.00 HUF Keine Höchstgebühr
100,000,001 – 500,000,000 0.020% 1.25 EUR 29.00 EUR 1.50 CHF 49.00 CHF 1.70 USD 39.00 USD 5.00 PLN 125.00 PLN 5.25 ILS 120.00 ILS 200.00 HUF Keine Höchstgebühr
> 500,000,000 0.015% 1.25 EUR 29.00 EUR 1.50 CHF 49.00 CHF 1.70 USD 39.00 USD 5.00 PLN 125.00 PLN 5.25 ILS 120.00 ILS 200.00 HUF Keine Höchstgebühr


Europäische Dark Pools - Auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte
Produkt Ausführungsgebühr Clearing-Gebühr
Aktien Zwischen 0.00 und 0.20 bps 0.00 pro Transaktion


Österreich - Externe Gebühren für auf EUR lautende Produkte
VSE


Baltische Staaten (Estland, Lettland, Litauen) - Externe Gebühren für auf EUR lautende Produkte


Belgien - Externe Gebühren für auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte


Frankreich - Externe Gebühren für auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte


Deutschland - Externe Gebühren für auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte


Ungarn - Externe Gebühren für auf HUF lautende Produkte
BUX


Israel - Externe Gebühren für auf ILS lautende Produkte


Italien - Externe Gebühren für auf EUR lautende Produkte


Niederlande - Externe Gebühren für auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte


Portugal - Externe Gebühren für auf EUR lautende Produkte
BVL


Schweiz - Externe Gebühren für auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte


Polen - Externe Gebühren
WSE


Norwegen - Gestaffelt3
Monatlicher Handelswert (in NOK) Gebühr je Handelswert Auf NOK lautende Produkte
Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order
≥ 400,000,000 0.050% 10.00 NOK N/A
400,000,001 – 800,000,000 0.030% 10.00 NOK N/A
800,000,001 – 4,000,000,000 0.020% 10.00 NOK N/A
> 4,000,000,000 0.015% 10.00 NOK N/A


Norwegen - Externe Gebühren


Russland - Gestaffelt3
Monatlicher Handelswert (RUB) Gebühr je Handelswert Auf RUB lautende Produkte
Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order
≤ 3,700,000,000 0.05% 95.00 RUB 2,200.00 RUB
3,700,000,000.01 – 7,500,000,000 0.03% 95.00 RUB 2,200.00 RUB
7,500,000,000.01 – 37,000,000,000 0.02% 95.00 RUB 2,200.00 RUB
> 37,000,000,000 0.015% 95.00 RUB 2,200.00 RUB


Russland - Externe Gebühren


Schweden - Gestaffelt3
Monatlicher Handelswert (in SEK) Gebühr je Handelswert Auf SEK lautende Produkte
Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order
≤ 400,000,000 0.050% 10.00 SEK N/A
400,000,001 – 800,000,000 0.030% 10.00 SEK N/A
800,000,001 – 4,000,000,000 0.020% 10.00 SEK N/A
> 4,000,000,000 0.015% 10.00 SEK N/A


Schweden - Externe Gebühren


Vereinigtes Königreich - Externe Gebühren für auf EUR, GBP und CHF lautende Produkte


Vereinigtes Königreich - Gestaffelt3
Monatlicher Handelswert (in GBP) Gebühr je Handelswert Auf GBP lautende Produkte2
Mindestgebühr pro Order Höchstgebühr pro Order
≤ 40,000,000 0.050% 1.00 GBP N/A
40,000,001 – 80,000,000 0.030% 1.00 GBP N/A
80,000,001 – 400,000,000 0.020% 1.00 GBP N/A
> 400,000,000 0.015% 1.00 GBP N/A


Vereinigtes Königreich - Externe Gebühren


Hinweise:

  1. Bei den gestaffelten Provisionsmodellen von IBKR besteht keine Garantie auf eine direkte Weitergabe der Gebühren und Rabatte von Börsen und Drittparteien. Die Kosten, die im Rahmen der gestaffelten Provisionsstrukturen von IBKR an Kunden weitergegeben werden, können höher sein als die Gebühren, die IBKR an die entsprechenden Börsen, Aufsichtsbehörden, Clearinghäuser oder sonstige Dritte entrichtet. Zum Beispiel erhält IBKR möglicherweise volumenbedingte Vergünstigungen, die nicht an Kunden weitergegeben werden. Ebenso können von IBKR an Kunden weitergegebene Rabatte geringer sein als die Rabatte, die IBKR von dem jeweiligen Markt erhält. Es ist möglich, dass IBKR weiterreichende Vergünstigungen durch die Überschreitung von Volumenschwellenwerten an bestimmten Märkten erhält, welche jedoch üblicherweise nicht direkt an Kunden weitergegeben werden.
  2. Die gestaffelte Preisstruktur ist nicht für alle europäischen Börsen verfügbar. Bitte beachten Sie die oben aufgeführte Liste der Börsenplätze.
  3. Weitere Informationen zur Berechnung der monatlichen Staffelungsstufen erhalten Sie hier.

  • Die Gebührenstaffelungen werden auf Basis des monatlich kumulierten Handelsvolumens angesetzt, in das alle Aktien, Optionsscheine und ETFs eingerechnet werden. Die Berechnung erfolgt einmal täglich und nicht zum Zeitpunkt des Handelsgeschäftes. Folglich werden Ausführungsvergünstigungen einen Handelstag nach dem Tag wirksam, an dem eine Staffelungsgrenze überschritten wurde. Nur Aktien/Anteile, die unter Verwendung der gestaffelten Preisstruktur gehandelt wurden, werden im monatlichen Volumen berücksichtigt. Bei Berater-, institutionellen und Broker-Konten wird das Aktien-/Anteilsvolumen unter Berücksichtigung aller Konten zusammengerechnet, um festzustellen, ob Volumenstaffelungsgrenzen erreicht wurden. Diese Gebühren werden auf Grenzkostenbasis für den jeweiligen Kalendermonat berechnet.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise wie für neue Orders die geltenden Mindestprovisionen fällig werden. Wenn Sie beispielsweise eine Order über 200 Aktien erteilen, von denen 100 Aktien zur Ausführung kommen, und anschließend die Order ändern, woraufhin die verbleibenden 100 Aktien ausgeführt werden, so würde die Mindestgebühr für beide Ausführungen von je 100 Aktien fällig. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.
  • Bitte beachten Sie, dass für gezielte API-Orders nicht die gestaffelte Gebührenstruktur verwendet werden kann. Für API-Orders per SmartRouting kann die gestaffelte Struktur oder die Festpreisstruktur genutzt werden.
  • IBKR begrenzt die Provision auf algorithmische Orders für europäische Aktien wie folgt:

    Bei Aktien, die auf EUR lauten, wird je 75,000 EUR Ausführungswert eine neue Deckelung pro Order angewendet.
    Bei Aktien, die auf CHF lauten, wird je 100,000 CHF Ausführungswert eine neue Deckelung pro Order angewendet.
    Bei Aktien, die auf GBP lauten, wird je 65,000 GBP Ausführungswert eine neue Deckelung pro Order angewendet.
  • Weitere Informationen zu externen Transaktionsgebühren erhalten Sie in unserer IBKR-Wissensdatenbank.


Asien-Pazifik

Die Gebühren unserer transparenten gestaffelten Preisstruktur für Aktien, ETFs und Optionsscheine beinhalten unsere günstige Brokerprovision, die mit zunehmendem Volumen sinkt, plus Börsen-, Aufsichts- und Clearinggebühren. In Fällen, in denen eine Börse einen Rabatt gewährt, geben wir die Kostenersparnisse ganz oder teilweise an Sie weiter.1 Klicken Sie hier, um einige Beispiele zu sehen.

Die gestaffelte Gebührenstruktur ist nicht für alle Börsen verfügbar. Bitte beachten Sie die nachstehende Liste der verfügbaren Börsen.



Australien - Gestaffelte Gebühren8
Monatlicher Handelswert (in AUD)5 Ausführungsgebühr6 Mindestgebühr pro Order
Für die ersten 3,000,000 0.08% des Handelswerts 5 AUD
3,000,000 - 30,000,000 0.05% des Handelswerts 4 AUD
30,000,000 - 100,000,000 0.03% des Handelswerts 3 AUD
100,000,000 - 300,000,000 0.025% des Handelswerts 2 AUD
> 300,000,000 0.015% des Handelswerts 1 AUD


Australien - Börsen- und Clearinggebühren (je Börse)


Hongkong - Gestaffelte Gebühren
Monatlicher Handelswert (in HKD)5 Gebühr je Handelswert Mindestgebühr pro Order
Hongkong - Optionsscheine,
Strukturierte Produkte
Auf CNH lautend Alle Übrigen
≤ 15,000,000 0.050% 12.00 HKD 15.00 CNH 18.00 HKD
15,000,001 – 300,000,000 0.050% 10.00 HKD 10.00 CNH 12.00 HKD
300,000,001 – 900,000,000 0.030% 8.00 HKD 7.00 CNH 8.00 HKD
900,000,001 – 2,000,000,000 0.020% 6.00 HKD 5.00 CNH 6.00 HKD
> 2,000,000,000 0.015% 4.00 HKD 3.00 CNH 4.00 HKD


Hongkong - Börsen-, Clearing- und weitergegebene Gebühren (Pass-Through Fees) (je Börse)


Indien2

Produkt Standard Mindestbetrag Höchstbetrag
Aktien7 1 bps 6 INR 20 INR


Japan - Gestaffelte Gebühren
Monatlicher Handelswert (JPY)5 Gebühr je Handelswert Mindestgebühr pro Order
≤ 150,000,000 0.050%
80 JPY
150,000,001 – 3,000,000,000 0.040%
70 JPY
3,000,000,001 – 9,000,000,000 0.030%
60 JPY
9,000,000,001 – 20,000,000,000 0.020%
40 JPY
20,000,000,001 - 100,000,000,000 0.015%
30 JPY
> 100,000,000,000 0.010%
20 JPY


Japan - Börsen- und Clearinggebühren (je Börse)


Singapur - Gestaffelte Gebühren
Monatlicher Handelswert (in SGD)5 Gebühr je Handelswert Mindestgebühr pro Order
Auf SGD lautende Produkte Auf USD lautende Produkte Auf GBP lautende Produkte Auf EUR lautende Produkte Auf HKD lautende Produkte
≤ 2,500,000 0.080% 2.50 SGD 2.00 USD 1.40 GBP 2.00 EUR 14.50 HKD
2,500,001 – 50,000,000 0.050% 1.60 SGD 1.30 USD 0.90 GBP 1.30 EUR 9.50 HKD
50,000,001 – 150,000,000 0.030% 1.20 SGD 1.00 USD 0.70 GBP 1.00 EUR 7.50 HKD
> 150,000,000 0.020% 0.90 SGD 0.70 USD 0.50 GBP 0.70 EUR 6.00 HKD


Singapur - Externe Gebühren (je Börse)


Hinweise:

  1. Im Rahmen der gestaffelten Provisionsmodelle von IBKR ist nicht unbedingt eine direkte Weitergabe der Gebühren und Rabatte von Börsen und Drittparteien vorgesehen. Die Kosten, die im Rahmen der gestaffelten Provisionsstrukturen von IBKR an Kunden weitergegeben werden, können höher sein als die Gebühren, die IBKR an die entsprechenden Börsen, Aufsichtsbehörden, Clearinghäuser oder sonstige Dritte entrichtet. Zum Beispiel erhält IBKR möglicherweise volumenbedingte Vergünstigungen, die nicht an Kunden weitergegeben werden. Ebenso können von IBKR an Kunden weitergegebene Rabatte geringer sein als die Rabatte, die IBKR von dem jeweiligen Markt erhält. Es ist beispielsweise möglich, dass IBKR weiterreichende Vergünstigungen durch die Überschreitung von Volumenschwellenwerten an bestimmten Märkten erhält, welche jedoch üblicherweise nicht direkt an Kunden weitergegeben werden.
  2. Aktien an der NSE sind nur für in Indien ansässige Kunden verfügbar.
  3. Bei Intra-Day Trades an der NSE (d. h. Positionen, die am selben Tag eröffnet und geschlossen werden) berechnet IBKR nur für das Eröffnen der Position eine Provision. Für das Schließen der Position wird keine Provision berechnet, andere Kosten fallen jedoch für beide Orderbestandteile an (z. B. STT, Börsen- und Aufsichtsgebühren etc.).
  4. In Fällen, in denen die Mindestgebühr von IBKR die vom Securities Exchange Board of India (SEBI) und der National Stock Exchange (NSE) definierte Höchstgebühr von 2.5% des Handelswertes übersteigt, gelten als Mindestgebühr 2.5% des Handelswertes.
  5. In den Volumina zur Ermittlung der Gebührenstaffelungsstufen werden nur Transaktionen berücksichtigt, für die eine Provision erhoben wurde.
  6. Zusätzlich gibt IBKR externe Börsen- und Clearingkosten weiter.
  7. Bis zu einem Wert in Höhe von 1,000,000 INR pro Order. Ein Anteil einer Order in Höhe von mehr als 1,000,000 INR wird mit 2 bps berechnet.
  8. Für alle Produkte, die ausschließlich an der Chi-x Australia gehandelt werden, wird IBKR Änderungen im zugrundeliegenden Instruments während des gesamten Lebenszyklus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, potenzielle Stop-Loss- oder Strike-Ereignisse, nicht überwachen und den Kunden darüber nicht informieren. Der Kunde trägt die volle Verantwortung für die Überwachung von Änderungen an solchen zugrundeliegenden Instrumenten und für das Treffen unabhängiger Investitionsentscheidungen als Reaktion darauf. Darüber hinaus prüft IBKR keine Dokumentation, die sich auf eines dieser Produkte bezieht, und es liegt in der Verantwortung des Kunden, die operativen Auswirkungen dieser Produkte und deren Verhalten vollständig zu verstehen. Kunden sollten, falls erforderlich, ihre eigene professionelle Rechts- oder Finanzberatung einholen.

  • Die Gebührenstaffelungen werden auf Basis des monatlich kumulierten Handelsvolumens angesetzt, in das alle Aktien, Optionsscheine und ETFs eingerechnet werden. Die Berechnung erfolgt einmal täglich und nicht zum Zeitpunkt des Handelsgeschäftes. Folglich werden Ausführungsvergünstigungen einen Handelstag nach dem Tag wirksam, an dem eine Staffelungsgrenze überschritten wurde. Nur Aktien/Anteile, die unter Verwendung der gestaffelten Preisstruktur gehandelt wurden, werden im monatlichen Volumen berücksichtigt. Bei Berater-, institutionellen und Broker-Konten wird das Aktien-/Anteilsvolumen unter Berücksichtigung aller Konten zusammengerechnet, um festzustellen, ob Volumenstaffelungsgrenzen erreicht wurden. Diese Gebühren werden auf Grenzkostenbasis für den jeweiligen Kalendermonat berechnet.
  • Bitte beachten Sie, dass für gezielte API-Orders nicht die gestaffelte Gebührenstruktur verwendet werden kann. Für API-Orders per SmartRouting kann die gestaffelte Struktur oder die Festpreisstruktur genutzt werden.
  • Die Mehrwertsteuer (VAT), in manchen Fällen auch als Verbrauchssteuer oder Steuer auf Waren und Dienstleistungen bezeichnet, wird ggf. für die betreffenden Dienstleistungen separat berechnet.
  • Geänderte Orders werden als Stornierung und Ersatz einer bestehenden Order durch eine neue Order behandelt. An bestimmten Börsen kann dies dazu führen, dass für geänderte Orders in gleicher Weise wie für neue Orders die geltenden Mindestprovisionen fällig werden. Wenn Sie beispielsweise eine Order über 200 Aktien erteilen, von denen 100 Aktien zur Ausführung kommen, und anschließend die Order ändern, woraufhin die verbleibenden 100 Aktien ausgeführt werden, so würde die Mindestgebühr für beide Ausführungen von je 100 Aktien fällig. Orders, die über Nacht bestehen bleiben, werden zum Zweck der Berechnung von Orderminima am folgenden Tag als neue Orders betrachtet.

Provisionen

Aktien, ETFs (ETPs) und Optionsscheine - Gestaffelte Preisstruktur