Primebroker-Service

Primebroker-Service


Unsere Prime-Brokerage-Dienste bauen auf 42 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von innovativen technologischen Lösungen für unsere Kunden.
Seit 1977 konzentriert sich Interactive Brokers1 darauf, Technologie in jede Facette des Trading- und Settlement-Prozesses zu integrieren. Dank unserer hochgradig automatisierten Technologie führen wir für unsere Kunden Transaktionen an mehr als 125 Handelsplätzen in 31 Ländern aus und erbringen konzernweit Clearing- und Settlementleistungen für über 1,000,000 Transaktionen pro Tag2. Die Kombination aus unserer globalen Reichweite und starken Eigenkapitalbasis verbunden mit einem risikoarmen Geschäftsmodell geben uns einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil in den wechselhaften Märkten der heutigen Zeit.


Eine starke Bilanz

Unser Kapital ist im Laufe der Jahre durch erzielte Gewinne organisch gewachsen. Wir sind Teil der IB Group, die über Eigenkapital in Höhe von mehr als $7.9 Mrd. US-Dollar2 und keine langfristigen Schulden verfügt. Der Konzern befindet sich nach wie vor zu ca. 84% im Eigentum der ursprünglichen Inhaber, die eng in die Geschäftsführung involviert sind.


Prime-Brokerage-Leverage
Gesamtkapital

(Milliarden)

Vierteljährliche Dividende in Höhe von $0.10 seit 2011

Umfangreiches relatives Eigenkapital

Interactive Brokers LLC verfügt über regulatorisches Nettokapital in Höhe von mehr als $7.9 Mrd. US-Dollar und liegt mit diesem Wert um $4 Mrd. Dollar über den regulatorischen Mindestanforderungen. Das Unternehmen setzt proprietäre Software ein, um Broker-Dealer-Aktivitäten zu automatisieren und eine Integration der Software mit Börsen und Handelsplätzen zu erreichen, sodass eine einzige automatisierte, computergestützte Plattform entsteht. Die Orders, die unsere Kunden in die Trader WorkStation (TWS) oder andere Ordermanagementsysteme eingeben, werden mit Hilfe unserer proprietären Orderrouting-Technologie elektronisch an die Börsen geleitet.

IB nutzt außerdem ein Echtzeit-basiertes Risikomanagementsystem, das im Hintergrund arbeitet, um Risiken zu steuern und zu kontrollieren und regulatorische Kreditauflagen umzusetzen. Wir erfordern es, dass alle Orders, die für bei IB gehaltene Konten platziert werden, zunächst einer Kreditprüfung unterzogen werden, ehe die Order zum Routing an den Markt entgegengenommen wird. Das System stellt sicher, dass Transaktionen durch liquides Kapital im Konto unterlegt sind und Positionen ohne ausreichende Margindeckung werden automatisch liquidiert, ohne dass eine Nachschussforderung (Margin Call) erfolgt. Dieses Prinzip schützt das Kapital des Unternehmens und der anderen Kunden des Unternehmens und begrenzt die Verluste in Kundenkonten.

Risikoarmes Geschäftsmodell

Interactive Brokers LLC agiert als vermittelnder Broker für Kunden. Das Unternehmen betreibt kein proprietäres Trading Desk oder Sales Trading Desk und betreibt keinen Handel auf eigene Rechnung.


Schutz von Kundenvermögen

Als regulierter Broker untersteht Interactive Brokers den Vorschriften der SEC und der CFTC bezüglich der Anlage von Kundengeldern. Zu den zulässigen Anlagevehikeln in diesem Sinne zählen Bankeinlagen und eine Reihe verschiedener Staatsanleihen und verwandter Finanzinstrumente, die mit Top-Ratings bewertet sind. Unsere effektiven Anlageprinzipien sind strikter als diese Vorgaben und spiegeln unsere risikoarme Firmenphilosophie wider. Wir investieren Kundengelder ausschließlich in Staatspapiere, Repos auf Staatsanleihen und Bareinlagen in Bankkonten bei großen Bankhäusern. Unsere Investmentphilosophie ist konservativ. Unsere strikten Prinzipien bei der Anlage von Kundengeldern minimieren Ihr und unser Risikopotenzial in Zeiten unsicherer Kreditbedingungen.

Konstante Leistung

Finanzfachkräfte, denen die Dienste großer Primebroker zu kostenaufwendig sind, um ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen, wenden sich weltweit in zunehmender Zahl an uns. Unser Fokus richtet sich stets darauf, Technologie einzusetzen, um die weltweiten Märkte zu verbinden und alle Aspekte des Trading- und Settlement-Prozesses zu automatisieren. In Kombination mit unserem risikoarmen Geschäftsmodell und einer risikoaversen Philosophie erzielen wir so stabiles Kapitalwachstum für unsere Kunden.


Prime-Brokerage-Chart
Kundenkonten

(Tausende)

Prime-Brokerage-Chart: Kundenkapital
Kundenkapital

(Milliarden)

  1. Interactive Brokers Group und ihre Vorgängergesellschaften.
  2. Stand: Viertes Quartal 2017.

Belegdokumente zu Aussagen sowie statistisches Material können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Alle abgebildeten Handelssymbole dienen ausschließlich Veranschaulichungszwecken und stellen keine Empfehlungen dar. Diese Anzeige stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Empfehlung oder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar. Interactive Brokers bietet keine Anlageberatung an.